Dr. Vieler & Partner GbR

» Wir helfen bei der Suche
nach der perfekten Lösung! «

Lohnabrechnung

Die Aufgaben des Arbeitgebers im Lohnsteuerabzugsverfahren werden immer umfangreicher und schwieriger. Wichtige ergänzende Bestimmungen, insbesondere für die im Zuge der Lohnsteuererhebung anzuwendenden Verfahrensvorschriften sind komplex und sollten stets überwacht werden. Gesetzliche Änderungen müssen genauso überwacht werden wie Meldepflichten und Fristen. Eine korrekte und rechtzeitige Lohn- und Gehaltsabrechnung ist deshalb nicht gerade einfach und nimmt wertvolle Zeit in Anspruch.

Leistungen im Überblick:

  • Einrichtung einer Lohnbuchhaltung (Aufnahme von Stammdaten und Einrichtung von Lohnkonten)
  • Führung von Lohnkonten und Anfertigung einer Lohnabrechnung
  • Übermittlung von gesetzlich vorgeschriebenen Meldetatbeständen (Lohnsteueranmeldung, Meldungen an Krankenkassen und Berufsgenossenschaften)
  • Erstellung von Lohnsteuerbescheinigungen
  • Aufbereitung von Überweisungen (als Überweisungsträger oder einspielbare Daten (DTAUS) für Ihr Bankprogramm
  • Beratung in lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Teilnahme/Unterstützung bei Prüfungen durch Finanzämter und der Deutschen Rentenversicherung
  • Erstellung von Anträgen (z.B. Erstattungsanträge bei Krankheit oder Mutterschaft nach AAG (Aufwendungsausgleichgesetz)
  • Berechnung und Planung von Personalkosten in Ihrem Unternehmen


Weiterer Aspekt für die Abgabe der Lohnbuchhaltung an einen Wirtschaftsprüfer und Steuerberater ist das Sozialversicherungsrecht.

Selbst abrechnen oder Out-Sourcing?

Besteht im Unternehmen die Möglichkeit die Lohnabrechnung selbst durchzuführen?               Möchten Sie die Zeit für andere Aufgaben nutzen?
Besitzen Sie das nötige Fachwissen und die Zeit, dies immer auf dem aktuellen Stand     beizubehalten?
Ist eine sichere Abrechnungsmöglichkeit und Technik zur Datenspeicherung vorhanden?


Dr. Vieler & Partner unterstützt Sie gern bei der Entscheidung. Wir übernehmen Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung oder beraten Sie beim Einsatz eines geeigneten Systems im Unternehmen.
 

 

Wie wird abgegrenzt, ob der Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig ist?
Ist man überhaupt Unternehmer oder vielleicht doch nur Arbeitnehmer?
Was ist Scheinselbständigkeit und was hat dies für Folgen?
Ist man privat, gesetzlich oder freiwillig gesetzlich zu versichern?
Was ist eine Umlage und warum muss man diese abführen?
Was sind Sachbezüge und wie sind diese steuer- und sozialversicherungsrechtlich zu beurteilen?
Was ist der Unterschied zwischen einer geringfügigen Beschäftigung (sog. Minijob) und einer Gleitzone?
Was ist bei einer Anstellung von nahen Angehörigen zu beachten?
Was ist die Besonderheit bei Gesellschafter-Geschäftsführern?

Die Melde- und Aufzeichnungspflichten des Arbeitgebers stellen oftmals eine Herausforderung dar vor allem seit der Einführung des Mindestlohngesetztes (MiLoG). Beim Ausfüllen von Formularen, Stellen nötiger Anträge und der Übermittlung von Meldungen an Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Finanzämtern sowie an die Deutsche Rentenversicherung steht Ihnen Dr. Vieler & Partner tatkräftig zur Seite.



Fragen über Fragen. Dr. Vieler & Partner berät Sie gern und beantwortet all Ihre Fragen in Lohnangelegenheiten.